Aktuelles

Fusion der Gemeinde Wackerow mit der Gemeinde Neuenkirchen

Fusion der Gemeinde Wackerow mit der Gemeinde Neuenkirchen


Am 30.04.2019 fand in den Räumen des Amtes Landhagen die erste offizielle Annäherung beider Gemeinden statt. Neben den Bürgermeistern und deren Stellvertreter waren auch weitere Mitglieder der Gemeindevertretungen anwesend.
An die Gemeinde Neuenkirchen wurde aufgrund der Beschlusslage seitens der Gemeinde Wackerow das Ansinnen, mit der Gemeinde Neuenkirchen fusionieren zu wollen, herangetragen.
Die Gemeinde Wackerow hatte auf ihrer Sitzung am 24.04.2019 einen Fusionsvertrag beschlossen, der eine Fusion mit der Gemeinde Neuenkirchen zum 01.09.2019 auf Augenhöhe vorsieht. Ein wesentliches Ziel der Fusion soll die Entschuldung der Gemeinde Wackerow sein.
Diesbezüglich wurde das Amt Landhagen beauftragt vorab das Ministerium für Inneres und Europa M-V anzuschreiben, um auszuloten, welche Möglichkeiten noch bestehen, auch nach dem 26.05.2019, die Gemeinde Wackerow durch eine Fusion zu entschulden.
Die Anwesenden haben sich darauf geeinigt, dass das Thema Fusion erst mit dem Ergebnis der Anfrage an das Ministerium, nach der Kommunalwahl, durch die dann neu gewählten Gemeindevertretungen, fortgeführt werden soll.
 
gez. Hering
Bürgermeister
Gemeinde Wackerow                          
gez. Weichbrod
Bürgermeister
Gemeinde Neuenkirchent

Drucken E-Mail

Anschrift

Amt Landhagen
Theodor-Körner-Str. 36
17498 Neuenkirchen

Sprechzeiten

Di.: 08:30-12:00 Uhr
Di.: 13:00-18:00 Uhr
Mi.: 08:30-12:00 Uhr
Do: 13:00-17:00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok