Donnerstag, 05 Juni 2014.

Wahlergebnisses der Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl am 25.05.2014 in der Gemeinde Weitenhagen

Öffentliche Bekanntmachung

des endgültigen Wahlergebnisses der Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl am 25.05.2014 in der Gemeinde Weitenhagen

 

Am 28.05.2014 tagte der Wahlausschuss des Amtes Landhagen in öffentlicher Sitzung zur Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses der Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Weitenhagen und stellte das endgültige Ergebnis fest.

Gemäß § 33 des Landes-und Kommunalwahlgesetzes M-V (GVOBl. M-V, S. 690) i. V. m. der Verwaltungsvorschrift des Innenministeriums vom 04.02.2014 wird das endgültige Ergebnis der Gemeindevertretungs-und Bürgermeisterwahlen für die Gemeinde Weitenhagen wie folgt bekannt gemacht:

Gemeindevertretungswahl:

 

Zahl der Wahlberechtigten

1279

Zahl der Wähler

773

Zahl der gültigen Stimmen

2265

Zahl der ungültigen Stimmen

33

 

Zusammenfassung der gültigen Stimmen nach Wahlvorschlägen und Verteilung der Sitze auf die Wahlvorschläge

 

Lfd. Nr.

Wahlvorschlag (Kurzbezeichnung)

Gültige Stimmenzahl

Sitze

1

Christlich Demokratische Union Deutschlands  (CDU)

1265

7

2

DIE LINKE

352

2

3

WG Unabhängige Bürgerliste Weitenhagen (UBW)

648

3

Zusammen

2265

12

 

Es sind folgende Bewerberinnen/Bewerber gewählt:

 

Familienname, Vorname

Partei/Wählergruppe/

Einzelbewerber

Förster, Jan

CDU

Krumm, Torsten

CDU

Krietsch, Tom

CDU

Kasperski, Berhold

CDU

Korrmann, Annegret

CDU

Töllner, Maik

CDU

Müller, Frank

CDU

Stubbe, Jörg

DIE LINKE

Baranowski, Bodo

DIE LINKE

Eichenauer-Rettig, Ursula

UBW

Zeidler, Klaus

UBW

Tammert, Ilona

UBW

 

Ersatzpersonen wurden in der folgenden Reihenfolge festgestellt:

 

Partei/Wählergruppe/Einzelbewerber

Familienname, Vorname

CDU

Sametzki, Enrico

CDU

Bärsch, Dietmar

CDU

Drews, Ruth

 

 

DIE LINKE

------

 

 

UBW

Rost, Detlef

UBW

Umnus, Henrik

 

Bürgermeisterwahl

Zahl der Wahlberechtigten

1279

Zahl der Wähler

773

Zahl der gültigen Stimmen

756

Zahl der ungültigen Stimmen

17

 

Lfd. Nr.

Partei/Wählergruppe/Einzelbewerber

Bewerberin

1

Einzelbewerberin

Jeske, Janina

 

Zahl der gültigen Stimmen, die auf „Ja“ lauten

564

Zahl der gültigen Stimmen, die auf „Nein“ lauten

192

 

Der Wahlausschuss des Amtes Landhagen stellte fest, dass die Bewerberin Janina Jeske gewählt ist, da sie die erforderliche Stimmenanzahl gem. § 67 Abs. 3 Satz 2 LKWG erhalten hat.

 

Gegen die Gültigkeit der Wahl können Wahlberechtigte des Wahlgebietes innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses Einspruch erheben. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift unter der Angabe der Gründe bei der Wahlleitung im Am Landhagen, Theodor-Körner-Straße 36, 17498 Neuenkirchen zu erheben. Der Einspruch hat keine aufschiebende Wirkung.

 

Neuenkirchen, 28.05.2014

 

gez. Bratner

Wahlleiterin

Anschrift

Amt Landhagen
Theodor-Körner-Str. 36
17498 Neuenkirchen

Sprechzeiten

Di.: 08:30-12:00 Uhr
Di.: 13:00-18:00 Uhr
Mi.: 08:30-12:00 Uhr
Do: 13:00-17:00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok