Aktuelles

Termine Breitband Behrenhoff, Dersekow, Dargelin, Weitenhagen

Bürgersprechstunden im Dezember zum geförderten Breitbandausbau der Landwerke M-V Breitband GmbH in den Gemeinden Behrenhoff, Dargelin, Dersekow und Weitenhagen

Auf Grund der aktuellen Corona-Entwicklungen und der damit verbundenen behördlichen Regelungen sowie weiteren umzusetzenden Maßnahmen mussten die geplanten persönlichen Einwohner-Informationsveranstaltungen zum geförderten Breitbandausbau der Landwerke M-V Breitband GmbH abgesagt werden. Sie als Bürger*innen haben aber weiterhin die Möglichkeit, sich das schnellste Wow für M-V mit einem kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss zu sichern.

Nutzen Sie Ihre Chance!

Die Landwerke M-V Breitband GmbH bietet den Bürger*innen persönliche Bürgersprechstunden zum geförderten Breitbandausbau in den Gemeinden Behrenhoff, Dargelin, Dersekow und Weitenhagen an. Diese Termine erfolgen zu den nachstehenden Terminen:

Gemeinde Behrenhoff am 07. Dezember 2020 von 9-16 Uhr

im Feuerwehrgerätehaus Behrenhoff, Dorfstraße 35 in 17498 Behrenhoff

Gemeinde Dargelin am 08. Dezember 2020 von 9-16 Uhr        

im Gemeinderaum Dargelin, Teichstraße 21 in 17498 Dargelin

Gemeinde Dersekow am 09. Dezember 2020 von 9-16 Uhr

im Sport- und Gemeindezentrum, Ernst-Thälmann-Straße 19B in 17498 Dersekow

Gemeinde Weitenhagen am 10. Dezember 2020 von 9-16 Uhr

im Dorfgemeinschaftszentrum „Uns Dörphus“, Schulstraße 7 in 17498 Weitenhagen

Handeln Sie bereits jetzt!

Die Landwerke M-V Breitband GmbH benötigt die Einverständniserklärung/den Antrag zum Anschluss an das Glasfasernetz des Grundstückseigentümers. Diese Erklärung ist die Voraussetzung für einen geförderten, kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss in der Planungs- und Bauphase im betreffenden Bauabschnitt in Ihrer Gemeinde. In den jeweiligen Ausbau-Polygonen enden diese zu unterschiedlichen Zeiten. Das Dokument finden Sie auf der Website der Landwerke M-V Breitband GmbH unter www.BreitlandNet.de/Formulare für den Landkreis Vorpommern-Greifswald.

Nutzen Sie das Wechslerprogramm!

Die Landwerke M-V Breitband GmbH bietet Ihren zukünftigen Kunden die unschlagbaren Vorteile Ihres Wechslerprogramms* an.

*Bedingung: Ein abgeschlossener BreitlandNet-Versorgungsvertrag. Sofortige kostenfreie Nutzung des gebuchten Produktes in voller Bandbreite. Mit Auslaufen des Altvertrages von Ihrem aktuellen Telekommunikationsanbieter (maximal 24 Monate), schließt sich die kostenpflichtige Erstvertragslaufzeit an.

Informieren Sie sich!

Den Kundenservice der Landwerke M-V Breitband GmbH erreichen Sie unter der Telefonnummer 03981 474-480 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer ist förderfähig?

Förderfähig sind laut Bundesförderprogramm alle Adresspunkte, deren Bandbreite weniger als 30 Mbit/s beträgt.  Der Landkreis kommuniziert seinen Breitbandausbau unter https://www.kreis-vg.de/Breitbandausbau. Hier finden Sie alle förderfähigen Gebiete und Anschlusspunkte. Bitte informieren Sie sich, inwieweit Sie vom Bundesförderprogramm profitieren und somit auf die zukunftsfähige Glasfasertechnologie setzen können.

Sie sind nicht förderfähig und empfangen weniger als 30 Mbit/s?

Wenden Sie sich hierzu bitte an das Sachgebiet Breitband des Landkreises Vorpommern Greifswald. Eine Anleitung zur Durchführung einer Breitbandmessung zum Nachweis der Unterversorgung finden Sie auf www.BreitlandNet.de/Formulare unter dem Reiter „Sonstige Dokumente“.

Über die Landwerke M-V Breitband GmbH

Die Landwerke M-V Breitband GmbH, ist ein Zusammenschluss aus fünf kommunalen Energieversorgern (Stadtwerke Malchow, Stadtwerke Neustrelitz GmbH, Stadtwerke Pasewalk GmbH, Stadtwerke Rostock AG, WEMAG AG) Mecklenburg-Vorpommerns. Die Landwerker sind angetreten, die Versorgung des Nordostens mit schnellem Glasfaserinternet durch regionale Kraft gemeinsam voranzubringen.

Drucken E-Mail

Breitbandausbau - Bürgerberatungstermine

Gemeinde Neuenkirchen

Amt Landhagen (ehemalige Sparkasse), Theodor-Körner-Straße 36a, 17498 Neuenkirchen

Montag 15.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag 16.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch 17.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag 18.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Freitag 19.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Montag 29.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag 30.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch 01.07.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag 09.07.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Freitag 10.07.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Samstag 11.07.2020 10:00 bis 15:00 Uhr

Gemeinde Wackerow

Gemeindezentrum, Am Flemmingberg 12, 17498 Wackerow

Montag 22.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag 23.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch 24.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag 25.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Freitag 26.06.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag 02.07.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Freitag 03.07.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag 07.07.2020 14:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch 08.07.2020 14:00 bis 19:00 Uhr

Drucken E-Mail

Geplanter Breitbandausbau


Aktuelle Informationen zum Stand und zu geplanten Terminen finden sie auf der Seite des Landkreises Vorpommern-Greifswald: http://www.kreis-vg.de/Wirtschaft/Breitbandausbau
 
Im Zuge des geplanten Breitbandausbaus haben wir Karten für unseren Amtsbereich vom Landkreis Vorpommern-Greifswald erhalten. In diesen Karten sind die geplanten Ausbaugebiete grau dargestellt.
Außerhalb dieser gekennzeichneten Gebiete sollten bereits Bandbreiten von mindestens 30 MBit/s möglich sein.
 
Wir bitten Sie in dieses Kartenmaterial online einzusehen (eine komprimierte ZIP-Datei pro Gemeinde) und uns bei einer möglichen Nichtberücksichtigung ihres Wohngebäudes dies ausschließlich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe der Anschrift des betreffenden Wohngebäudes mitzuteilen. Informieren sie auch ihre Nachbarn über dieses Angebot.
Hinweis: Es können nur Angaben, die bis zum 17.11.2017 eingehen, berücksichtigt werden.
 
Die Telekom hat eine Seite zur Breitbandmessung geschaltet (http://breitbandmessung.de/). Die Messung erlaubt es Ihnen, die tatsächliche Datenübertragungsrate Ihres Breitbandanschlusses
mit der vertraglich vereinbarten Datenübertragungsrate zu vergleichen.
 
Hier ein Beispiel: Das Bild lässt sich über das Kontextmenü (rechte Maustaste) und "Grafik anzeigen" vergrößern. Die grau hinterlegten Flächen werden ausgebaut. Gebiete außerhalb dieser Flächen haben bereits eine Bandbreite von mindestens 30MBit/s.
 
Beispiel Kartenausschnitt Breitbandausbau
Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hat uns dieses Kartenmaterial zur Verfügung gestellt:

Information Versorgungsgebiet VG 24-37

Logo Stadt Werke Schedt

(Gemeinden Hinrichshagen, Levenhagen, Mesekenhagen, Neuenkirchen, Wackerow)

Schwedt, den 23.01.2020

Bundesförderung Glasfaser – Enorme Nachfrage nach Hausanschlüssen

Mehr als 1.200 Hausbesitzer in Vorpommern-Greifswald haben sich bereits den kostenfreien Glasfaseranschluss für ihre Immobilie gesichert. Aus gutem Grund: Das moderne Glasfasernetz macht es möglich, auch große Datenmengen rasant schnell hoch- oder herunterzuladen, ruckelfrei Filme in HD zu schauen oder mehrere Anwendungen und Dienste gleichzeitig zu nutzen – ohne lästiges Warten. Von der Bundesförderung profitiert, wer im Fördergebiet liegt und bisher über eine Internetgeschwindigkeit von weniger als 30 Mbit/s verfügt. Für all jene Hauseigentümer ist der Anschluss an das leistungsstarke Glasfasernetz direkt ins eigene Haus kostenlos. Die e.discom Telekommunikation GmbH und die Stadtwerke Schwedt GmbH setzen in Kooperation den Ausbau in der Region um.

Die ersten geförderten Haushalte in Neuenkirchen und Wackerow wurden bereits zum Ende des letzten Jahres über die Förderung des Glasfaser-Hausanschlusses für ihre Immobilie informiert. Hauseigentümer, die im Fördergebiet der Gemeinden Hinrichshagen, Levenhagen, Mesekenhagen, sowie weiteren Teilen Neuenkirchens und Wackerows liegen, erhalten im Laufe des Februars Post von den Stadtwerken Schwedt.

So wird der Ausbau seitens der Kooperationspartner e.discom und der Stadtwerke Schwedt etappenweise umgesetzt. Alle betroffenen Haushalte werden – und das ist ganz wichtig – über den konkreten Zeitrahmen informiert, innerhalb dessen sie aktiv ihr Interesse an dem gigabitfähigen Hausanschluss bekunden müssen. Für die schon angeschriebenen Neuenkirchener und Wackerower gilt hier der 25.04.2020 als Abgabeschluss.

Wer sich über den Hausanschluss für seine Immobilie informieren möchte, kann sich per Telefon unter 03332 449-449 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! von den Mitarbeitern der Stadtwerke Schwedt beraten lassen. Auf der Website www.glasfaser-sws.de kann zudem jeder Bürger zudem prüfen, ob sein Objekt förderfähig ist und den Hausanschluss direkt online beantragen.


Drucken E-Mail

Anschrift

Amt Landhagen
Theodor-Körner-Str. 36
17498 Neuenkirchen

Sprechzeiten

Derzeit nur telefonisch oder nach Terminvereinbarung

Di.:
08:30 - 12:00 Uhr
Di.:
13:00 - 18:00 Uhr
Mi.:
08:30 - 12:00 Uhr
Do.:
13:00 - 17:00 Uhr
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.